Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Halle erhalten die Lizenz “Kapillare Blutabnahme“

Die Fertigkeit zur kapillaren Blutabnahme ist die Basis u. a. für die Messung der klinisch-chemischen Parameter zur Erstellung eines Blutbildes und der Laktatdiagnostik.

Dr. med. Lutz Worms nimmt die praktische Prüfung der kapillaren Blautabnahme ab.

Zur Vorbereitung auf die Prüfung hatten die Schülerinnen und Schüler in einer mehrstündigen Veranstaltung im Klinikum Halle unter der Leitung von Herrn Landsberg, MTA, die theoretischen Aspekte der sicheren Bluttabnahme kennen gelernt, um dann diese Techniken in die Praxis umzusetzen. Anschließend wurden in einem Test die gewonnenen Kenntnisse abgeprüft. 

Durch die intensive Zusammenarbeit mit Dr. Lutz Worms, ehem. leitender Arzt des Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienstes, und Organisationschef der Bethel Athletics, konnte die Zertifizierung am Berufskolleg Halle möglich gemacht werden.

Herr Dietmar Hampel, Schulleiter des Berufskollegs, und Herr Dr. Christian Schürmann sind sehr zufrieden mit dieser Zusatzqualifikation, da sie den Schülerinnen und Schülern im Wettbewerb um einen begehrten Arbeitsplatz im Gesundheitswesen Vorteile verschaffen können.
„Wer qualifiziert ist, wird auch größere Chancen auf dem Arbeitsplatz bekommen“, so Hampel und Schürmann.  

Links: Dr Christian Schürmann und Dr. med. Lutz Worms sowie die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler (alphabetisch): Nico Baier, Muhammed Capan, David Dick, Fynn Hessenkämper, Simon Hülck, Haben die Zertifizierung bestanden: Simon Kahmen, Jan-Maximilian Klink, Niklas Körner, Nina Kruse, Luc Lillmeyer, Marietta Lödige, Hannes Meier, Evangelia Pouli, Maximilian Schwab, Lynn Stock, Hendrik Stuckemeier, Mira Milane Thamm und Luca F. Vahlkamp

 

 

 

« zurück
© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2019
Impressum /Datenschutz