Einjährige Berufsfachschule 1 + 2 für Wirtschaft und Verwaltung (Handelsschule)

In der Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung (BFWV), auch Handelsschule genannt, möchten wir Sie auf eine spätere kaufmännische Ausbildung vorbereiten. Hier erwerben Sie neben einer erweiterten Allgemeinbildung auch eine berufliche Grundbildung für alle kaufmännischen Berufe.  
Aufnahmevoraussetzung

In der Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung (BFWV), auch Handelsschule genannt, möchten wir Sie auf eine spätere kaufmännische Ausbildung vorbereiten.

Hier erwerben Sie neben einer erweiterten Allgemeinbildung auch eine berufliche Grundbildung für alle kaufmännischen Berufe.

Bildungsgangbeschreibung

Neben allgemeinbildenden Fächern unterrichten wir Sie hier mit dem besonderen Schwerpunkt der bereichsspezifischen Fächer „Geschäftsprozesse im Unternehmen“, „Personalbezogene Prozesse“ und „Gesamtwirtschaftliche Prozesse“.

Hier lernen Sie z.B. Zusammenhänge über betriebliche Abläufe im Handel kennen oder wie ein Unternehmen gegründet wird. Aus der Sicht eines Unternehmens wird untersucht, nach welchen Kriterien Personal oder Auszubildende eingestellt werden.
Auch volkswirtschaftliche Themen, Investitions- und Finanzierungsprozesse haben eine wichtige Bedeutung im Unterricht.

Der Unterricht in der BFWV orientiert sich am „Selbstorganisierten Lernen“.
An einem Tag in der Woche arbeiten Sie in der Schule selbstorganisiert, im sogenannten Lernatelier. Wir möchten Sie unter anderem darin unterstützen, eigene Fragenstellungen für das Unterrichtsgeschehen zu entwickeln und diese selbstorganisiert zu erledigen und sich dabei auch die dafür aufzubringende Zeit einzuteilen.

Stundentafel
Lernbereiche/Fächer Wochenstunden
Berufsbezogener Lernbereich  
Mathematik 3
Englisch 3
Geschäftsprozesse im Unternehmen 10
Personalbezogene Prozesse 4
Gesamtwirtschaftliche Prozesse 3
Berufsübergreifender Lernbereich  
Deutsch/Kommunikation 3
Religionslehre 2
Sport/Gesundheitsförderung 2
Politik/Gesellschaftslehre 2
Differenzierungsbereich  
Textverarbeitung 2
Abschlüsse

Sie erhalten die Fachoberschulreife, wenn Sie die BFWV erfolgreich durchlaufen haben.

Praktika

Ein dreiwöchiges Praktikum im kaufmännischen Bereich ist verpflichtender Bestandteil des Bildungsganges. Das Praktikum findet nach den Osterferien statt.

Projekte

In Kooperation mit den Industriekaufleuten, die während ihrer Ausbildung an unserer Schule unterrichtet werden, führen wir ein Bewerbungsprojekt durch.

Es finden die „Bunten Tage - Meine Wurzeln“ statt, wo Sie einen Blick in andere Länder, Kulturen, Gebräuche usw. werfen.

Sie nehmen außerdem an einem Workshop in Kooperation mit einem umliegenden Einzelhandelsunternehmen teil. Dort werden Sie neben einer Betriebsbesichtigung auch einen Vortrag der Personalreferentin über das Unternehmen und möglichen Ausbildungsberufe hören.

Informationsmaterial

Hier finden Sie eine vollständige Beschreibung des Bildungsganges als PDF-Datei (auch zum Ausdrucken).

© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2019
Impressum /Datenschutz