#runforfun – der Finnbahnlauf 2019

Das Ziel der Veranstalter lag darin, eine Laufveranstaltung durchzuführen, welche für die Läuferinnen und Läufer als auch die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer reizvoll ist und den Aktiven nicht nur läuferische Leistung abverlangt. So galt es während der regulären Runden des Staffellaufes Zusatzaufgaben zu erfüllen und z. B. zu zweit zu laufen, während sich die hintere Person „blind“ über die Finnbahn bewegen musste. Auch der altbewährte Eiertransport mit Esslöffeln bremste Hochgeschwindigkeitsläuferinnen und –läufer aus und forderte vielmehr ihre Geschicklichkeit.

Der Aufforderung, sich kreativ zu verkleiden, kamen viele Mannschaften nach. Die Unterstützung seitens der Mitschülerinnen und Mitschüler war riesig – im Ganzen blicken wir auf eine großartige Stimmung rund um unsere Finnbahn zurück.

Die Siegermannschaft HGS19 erhielt für ihre 26 erlaufenen Runden in 15 Minuten den Wanderpokal dieser Laufveranstaltung sowie einen zusätzlichen Wandertag, der allerdings – ganz im Sinne der Gesundheitsförderung – sportlich ausfällt: Es geht mit einem finanziellen Zuschuss als „Preisgeld“ in den Kletterpark nach Bielefeld. Den 2. Platz belegte die BFG19 mit 22 Runden. Die drittplatzierte WG19A ging mit 21 Runden durch das Ziel.

Herzlichen Glückwunsch – wir freuen uns auf die Neuauflage im nächsten Jahr!

« zurück
© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2019
Impressum /Datenschutz