Integrative Ausbildung zum Übungsleiter C abgeschlossen

Ausbildungspartner des Berufskollegs Halle (Westf.) war erneut der Kreissportbund Gütersloh, so haben externe Referenten Einzelveranstaltungen zu Spezialthemen wie Recht und Sicherheit im Sport durchgeführt, während der Hauptteil der integrativen Ausbildung im und parallel zum regulären Sportunterricht stattgefunden hat und insgesamt 120 Lerneinheiten umfasste.

Inhaltlich wurde sich unter anderem mit dem Anleiten von Gruppen, Aspekten der Trainingslehre, Vermittlungsmethoden im Sport sowie Zielen und Aufgaben des organisierten Sports beschäftigt. Dabei wurden traditionelle Sportangebote, aber auch aktuelle Bewegungstrends unter die Lupe genommen.

Abschließend mussten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Lehrproben ihr erlerntes Handwerkszeug anwenden.

Die angehenden Trainerinnen und Trainer haben zudem eine Fortbildung der Bezirksregierung Detmold für Sportlehrkräfte der Region und Teile der Projekttage unserer Schule im Bereich „Frisbee“ erfolgreich mitgestaltet.

Ein Highlight der Ausbildung war die Praxisfahrt zum Windsurfen und Stand-Up-Paddling an das Steinhuder Meer (Kooperation Universität Bielefeld, Abteilung Sportwissenschaft). Hier wurden Vermittlungsprozesse und die sportbezogene Arbeit mit Gruppen in Theorie und Praxis unter realen Bedingungen greifbar gemacht – und sich ganz nebenbei mit Studierenden über das Leben nach der Schule ausgetauscht.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Beruflichen Gymnasium für Gesundheit.

 

« zurück
© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2019
Impressum /Datenschutz