Geschichtsexkursion des Berufskollegs Halle nach Weimar

Das Ziel war es, ausgehend von der thematischen Auseinandersetzung im Unterricht, historische Stätten deutscher Geschichte kennenzulernen. 

Zunächst ging es  zur „Sixtinischen Kapelle“ des Nordens, dem  Panoramamuseum in Bad Frankenhausen, dem historischen Ort der Bauernkriegsschlacht mit ihrem geistigen Anführer Thomas Müntzer. 

Weiter zum Konzentrationslager Buchenwald, das unweit von Weimar auf dem Ettersberg liegt und ein Zeugnis der historischen Gräueltaten der Faschisten ablegt, bis nach Erfurt in die „Andreasstraße“. Hier besuchten wir die ehemalige „Stasizentrale und das Stasigefängnis“ der DDR-Diktatur.

Neben den vielen historischen „Begegnungen“ blieb natürlich noch viel Zeit, um Weimar und Erfurt zu entdecken. Insgesamt, so die einhellige Meinung, ist Thüringen auf jeden Fall ein spannendes Reiseziel.

Wer einmal ganz privat nach Weimar fahren möchte, dem sei das Hotel empfohlen, in dem auch schon Thomas Mann zu Gast war.

Unser Reisebudget reichte dafür leider nicht aus.

Vielleicht beim nächsten Mal, wenn das Berufskolleg Halle sich erneut auf eine Exkursion begibt – in hoffentlich weniger schwierigen Zeiten.

« zurück
© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2022
Impressum /Datenschutz