Endlich wieder Stadtfest – endlich wieder Modenschau!

Die Lernenden kamen aus der alltäglichen Unterrichtsstruktur heraus und arbeiteten selbstständig und frei in Kleingruppen. Die 15 Schüler*innen haben sich in diesem Jahr für das Thema „Feiertage“ entschieden. Dabei haben sie global geschaut und nicht nur auf die bekannten bzw. gesetzlichen Feiertage zurückgegriffen. So wurde z. B. die Umsetzung des „Valentinstags“ zu einem der „Highlights“.

Die Schüler*innen wollten auch den Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigen, so sollte möglichst wenig neu gekauft werden. Die meisten Stoffe kamen aus dem Fundus der Schule, viele Accessoires erhielten auf und an den Kostümen einen neuen Zweck. Ziel bei diesem Projekt war es, mit möglichst wenig Nähen auszukommen. Es sollten kreative Alternativen gefunden werden, was den Auszubildenden sehr gut gelungen ist.

Da die „Bekleidungsabteilung“ seit diesem Schuljahr den neuen Bildungsgang der „Berufsfachschule Textiltechnik und Bekleidung“ hat, wird die Modenschau erweitert. Die 17 Berufsfachschüler*innen zeigen ihre im Praxisunterricht gefertigten Teile: Hemden, Grillschürzen und Hosen. Die schwarzen Oberhemden wurden in einem kreativen Projekt vor Weihnachten mit Stofffarben bemalt.

Alle können sich auf eine abwechslungsreiche, bunte Modenschau auf der Haller-Willem-Bühne am alten Busbahnhof freuen.

« zurück
© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2022
Impressum /Datenschutz