Echte Körper – von den Toten lernen

Die Unterstufe der Höheren Berufsfachschule für Kosmetik besuchte am 16.09.22 die Ausstellung „Echte Körper – von den Toten lernen“.

Diese vermittelt anhand einer umfassenden wissenschaftlichen Sammlung von zahlreichen wertvollen anatomischen Exponaten, bestehend aus konservierten menschlichen Körpern, Skeletten, Gliedmaßen, Organen, Organblöcken, Funktionssimulatoren, Tastmodellen und Moulagen medizinisches Wissen. Ausführliche Erklärungen, Multimedia-Vorführungen und Lehrtafeln zu allgemeinen und spezifischen Themen des menschlichen Körpers dienen neben den Exponaten der Wissensvermittlung.

Im Rahmen der Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin, sowie des Anstrebens der Fachhochschulreife, trug dieser Unterrichtsgang einen sehr großen Beitrag zum Fachwissen im Bereich Gesundheitslehre, Dermatologie und Kosmetische Behandlungsmethoden, aber auch zu einem guten Klassenklima bei. Der Klasse hat die Ausstellung gut gefallen, auch wenn die Ausstellung am Ende ambivalent betrachtet werden muss, denn ein bisschen unwohl war uns beim Anblick echter toter Körper schon.

« zurück
© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2022
Impressum /Datenschutz