BKH goes Haller Umweltmarkt 2022

Schüler*innen und Lehrerinnen informierten dabei nicht nur über das breite Leistungsspektrum des Berufskollegs Halle, sondern sensibilisierten die Gäste vor allem für das Thema Nachhaltigkeit im Lebensalltag. So konnten sich die Besucher*innen einem Test unterziehen, inwiefern sie sich bereits nachhaltig durch den Alltag bewegen. Je nach Abschneiden gab u.a. Grit Rehse, Kollegin aus der Schulentwicklungsgruppe Nachhaltigkeit, Tipps für den Alltag, um künftig noch nachhaltiger zu leben. Als Dankeschön für die Teilnahme am Test erhielten die Besucher*innen selbst erstellte Samenbomben, die für den Erhalt der Wildblumen- und damit auch Insektenvielfalt sorgen sollen. Am Verkaufsstand konnten die Gäste außerdem neben upgecycelter Mode auch selber hergestellte Bienenwachstücher und Abschminkpads erwerben.

Derweil konnten sich die kleinsten Besucher*innen beim Kinderschminken farbenfrohe Motive in die Gesichter malen lassen. Dabei verwendeten die Schüler*innen des BK Halle u.a. selbst hergestellten Lipgloss. Die Erlöse aus dem Verkauf der Waren und die eingenommenen Spenden werden für die Wiederaufforstung von Waldflächen im Teutoburger Wald verwendet.

Den erfolgreichen Auftritt des BK Halle initiierten die engagierten Kolleg*innen der Schulentwicklungsgruppe Nachhaltigkeit und holten dafür auch Schüler*innen und Kolleg*innen der Höheren Berufsfachschule für Bekleidung und Höheren Berufsfachschule für Kosmetik mit ins Boot.

« zurück
© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2022
Impressum /Datenschutz