Juniorwahl zur Europawahl 2019

Die Juniorwahl wurde so authentisch wie möglich gestaltet. Organisiert wurde sie von den Lehrkräften der AG Nachhaltigkeit mit tatkräftiger Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, die als Wahlhelfer fungierten. Ziel war eine nachhaltige politische Bildung, die zu aktiver demokratischer Teilhabe führen soll.

Welche Parteien stehen für welche Ziele? Wie ist die EU überhaupt aufgebaut und welche Auswirkung hat das Ganze überhaupt auf uns? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler im Politik- und Gesellschaftslehreunterricht, bevor sie in die Wahlkabinen gingen.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten Wahlbenachrichtigungen, die sie klassenweise zu den Wahlräumen mitbrachten. Vorbereitete WahlhelferInnen kontrollierten die Ausweise und teilten die Stimmzettel aus. In den Wahlkabinen wurde dann geheim das entscheidende Kreuz gesetzt und anschließend wurden die Stimmzettel in die Wahlurne gegeben.

„Vor den Juniorwahlen hatte ich ein wenig Angst wählen zu gehen, weil ich den Ablauf nicht kannte. Nachdem ich über die verschiedenen Parteien und über das europäische Parlament informiert wurde, fühle ich mich sehr sicher und bin bereit für die kommenden Wahlen.“, berichtet eine teilnehmende Schülerin.

Das Ergebnis der Juniorwahlen wird am Sonntag, 26.05.2019 ab 18:00 Uhr unter www.juniorwahl.de bekannt gegeben.

Ana Carolina Lopes Kich (WG17B)

« zurück
© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2019
Impressum /Datenschutz