Fachoberschule für Gesundheit und Soziales (FOS13)

Sie haben eine Berufsausbildung absolviert und möchten die allgemeine Hochschulreife (AHR) erwerben, um sich beruflich weiter zu qualifizieren bzw. ein Studium an einer Hochschule/Universität aufzunehmen?

Dann könnte die Fachoberschule Gesundheit und Soziales (Klasse 13/FOS13) genau das Richtige für Sie sein.

 

Aufnahmevoraussetzung
  • Fachhochschulreife (FHR)
  • Eine einschlägige Berufsausbildung oder eine mindestens fünfjährige Berufstätigkeit im Gesundheits- und Sozialbereich
  • Interesse an praktischen Tätigkeiten im Sozial- und Gesundheitsbereich
Bildungsgangbeschreibung

Die Fachoberschule Gesundheit und Soziales bereitet Sie auf eine höher qualifizierte Berufstätigkeit im Sozial- und Gesundheitsbereich vor. Zudem besitzen Sie nach erfolgreichem Abschluss der Klasse 13 die allgemeine Hochschulreife (AHR/Abitur) und haben damit die Möglichkeit, an einer Hochschule/Universität alle Studienfächer zu studieren.

Der Besuch der Fachoberschule dauert ein Jahr und findet in Vollzeitform statt. Während dieser Zeit vertiefen Sie Ihre beruflichen Kenntnisse und bereiten sich intensiv auf die Abiturprüfung vor.
Die schriftlichen Prüfungen erfolgen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Gesundheitswissenschaften oder Erziehungswissenschaften.

Der Unterricht in der Klasse 13 (FOS13) findet im Klassenverband in fachgerecht ausgestatteten Unterrichtsräumen, Laboren und Praxisräumen statt. Dabei legen wir großen Wert auf eine praxisnahe Qualifizierung und eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten.

Stundentafel
Jahrgangsstufe
Lernbereiche/Fächer 13
Berufsbezogener Lernbereich
Erziehungswissenschaften 2/4
Gesundheitswissenschaften 2/4
Mathematik 5
Biologie 2
Englisch 5
Wirtschaftslehre 2
Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch 6
Gesellschaftslehre mit Geschichte 2
Religionslehre 1
Sport 1
Differenzierungsbereich  
2. Fremdsprache:

Spanisch (Anfänger)

 

4

Wochenstunden 34
Abschlüsse

Allgemeine Hochschulreife (AHR/Abitur) sowie berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten

Zertifikate
  • Zertifizierungen Fremdsprachen
  • Ermöglichung des Erwerbs international anerkannter Sprachdiplome für Englisch (Cambridge Zertifikate) und Spanisch (DELE). Die Vorbereitung auf die Prüfungen findet im Rahmen schulischer Angebote statt. Die Prüfungen selbst sind gebührenpflichtig und weisen Sprachkompetenz auf unterschiedlichen Niveaustufen des »Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens« (GeR) nach.
Projekte
  • Durchführung von Projekten zur Gesundheitsförderung, die z.B. auf dem schuleigenen Gesundheitstag präsentiert werden.
  • Diverse Projekte zur Gesundheitsförderung während der Projektwoche am Ende des Schuljahres
  • Nach der Erlangung des Erste-Hilfe-Zertifikats besteht die Möglichkeit der Mitarbeit beim Schulsänitätsdienst.
Informationsmaterial

Hier finden Sie eine vollständige Beschreibung des Bildungsganges als PDF-Datei (auch zum Ausdrucken).

Bildungsgänge und -wege

 

© Berufskolleg Halle (Westf.) © 2013-2019
Impressum /Datenschutz