News

03.10.2017

Teambuilding in den Unterstufen der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales

In der Sporthalle trafen sich alle drei Klassen und durchliefen nach kleinen Aufwärmübungen, z.B. Klassen-Schnick-Schnack-Schnuck, unterschiedliche Stationen, an denen die Schülerinnen und Schüler gemeinschaftlich Aufgaben bewältigten.

Teambuilding
Schnick-Schnack-Schnuck

Die Aufgaben waren für die Schüle weder zu leicht noch zu schwer, sie erforderten manchmal Konzentration, manchmal Geschicklichkeit oder Mut, aber vor allem konnten die Stationen nur gemeinsam erledigt werden, so dass sich alle Schüler mit ihren Stärken einbringen konnten.

Beim "Tower of Power" wurden mit einem Kran, an dem bis zu 24 Schüler beteiligt waren, Holzklötze zu einem Turm aufgeschichtet.

Teambuilding
Tower of Power

Beim Seilspringen mussten jeweils alle Schüler einer Klasse durch das geschwungene Seil laufen, bei einem zweiten Durchgang sogar jeweils ein Schülerund eine Schülerin pro Schlag. Das gelang allen Klassen.

TeambuildingSeilspringen

An der Mattenstation wurden einzelne Schüler in die Höhe gestemmt und fallen gelassen.

Teambuilding
Mattenstation

Die Kugelbahn forderte die Schüler heraus, gemeinsam eine Kugel durch einen Parcour zu transportieren.

Teambuilding
Kugelbahn

Den Abschluss bildeten Spiele für alle drei Klassen, so die Planetenbahn, der Gassenlauf und eine Variante des Völkerballspiels.

Teambuilding
Planetenbahn

Teambuilding
Gassenlauf

Die Stimmung war toll, so dass diese Aktionen als Teambuildingmaßnahmen als gelungen bewertet werden dürfen.

zurück