News

10.01.2018

FOS - Fitness-Projekt 2017: Fitness für zuhause

Es entstand der Gedanke, den jetzigen Schülerinnen und Schülern der FOS 11A, B und C ein Handwerkszeug zu bieten, mit dem sie der oben genannten Problematik entgegenwirken können.

Innerhalb des Sportunterrichts erarbeitete die FOS 12 ein Ganzkörper-Training, welches problemlos und zeitsparend zuhause in Eigenregie durchgeführt werden kann.

FOS-Fitness-Projekt

Das maxx-F-Fitnesstraining von Wend-Uwe Boeckh-Behrens ist laut wissenschaftlichen Untersuchungen nicht nur hoch effektiv, es basiert zudem auch auf einfachen Übungsformen, die lediglich mit dem eigenen Körpergewicht absolviert werden. Somit fallen keine Kosten für Fitnessstudio oder Hanteln an.


Die Schülerinnen und Schüler der FOS 12A wurden so zu Lehrexperten und überlegten sich weitgehend eigenständig einen Ablauf für den Praxisteil des Projektes in der Sporthalle, bei dem sie auf über 60 Schülerinnen und Schüler der aktuellen FOS 11 trafen.

FOS-Fitness-Projekt

Nach einer gemeinsam durchgeführten Erwärmung vermittelten sie in Expertenteams jeweils den Kleingruppen der Unterstufe die entsprechende Übung. Dabei kam es auf eine korrekte sprachliche Darstellung sowie eine deutliche Bewegungspräsentation an. Auch musste den Probanden in Theorie und Praxis deutlich werden, welche Übung welche Muskeln beansprucht.

Zum Schluss absolvierten alle Schülerinnen und Schüler der FOS 12A und FOS 11 gemeinsam einen Trainingsdurchlauf des maxx-F-Trainings und kamen dabei gehörig "ins Schwitzen".

FOS-Fitness-Projekt Das Fitness-Projekt 2017 endete mit einer Feedback-Runde, in der die anleitenden Schülerinnen und Schüler die Rückmeldungen ihrer Probanden erhielten.

zurück