Bildungsgangsuche

Voraussetzung

Fachrichtung

Abschluss


HarnoldSiegrid Thiede
(Bildungsgangleiterin)

Termine für Beratungsgespräche:
Dienstag 12:30 - 14:30 Uhr

Melden Sie sich hier für ein unverbindliches Informationsgespräch an!

Zweijährige Berufsfachschule Gesundheit und Soziales

Bilder des BildungsgangesSie besitzen den Hauptschulabschluss und suchen nun eine Möglichkeit die Fachoberschulreife zu erwerben und sich für verschiedene Ausbildungsberufe im Gesundheitsbereich zu qualifizieren (z.B. Gesundheits- und Krankenplegerin/-pfleger, Altenpfleger/in, Medizinische/r Fachangestellte/r und Fachangestellte/r für Zahnmedizin). Hierzu bietet Ihnen diese zweijährige Berufsfachschule eine gute Chance.  Im berufsbezogenen Lernbereich werden dazu Aufbau, Struktur und Gesunderhaltung des menschlichen Körpers theoretisch erarbeitet (z.B. in Anatomie/Physiologie, Biologie, Ernährungs- und Gesundheitslehre) und durch praktische Übungen ergänzt (z.B. in Gesundheitspflege und Nahrungszubereitung).

Berufspraktische Erfahrungen können zusätzlich während der beiden Praktika (jeweils ein Praktikum in der Jahrgangsstufe 11 und 12) in Institutionen des Gesundheitsbereichs gesammelt werden.

Die allgemeinbildenden Fächer (z.B. Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik und Politik/Gesellschaftslehre) tragen zur Entwicklung einer gesellschaftlichen und personalen Handlungskompetenz bei.  Als Abschlüsse können Sie die Fachoberschulreife bzw. die Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk und die berufliche Grundbildung erwerben.

Mit den erworbenen beruflichen Qualifikationen und dem allgemeinbildenden Abschluss der Sekundarstufe I verbessern Sie Ihre Chancen, in eine qualifizierte Berufsausbildung einzutreten.

Für weitere Informationen zum Bildungsgang schauen Sie bitte in unser Infoblatt PDF-Dokument

zurück